Links zu Gemeinschaftsbildung

Zusammen getragen von Susanne Gierens.

„Mitten im Feuer“ von Arnold Mindell

Arnold MindellA. Mindell hat mit der Deep Democracy oder Weltarbeit, wie er es nennt, einen prozessorientierten Ansatz geschaffen, der Quantenphysik, das Tao Te King, Körperarbeit, Arbeit mit „Geistern“, Traumebene und tiefe Selbsterfahrung miteinander vereint, um sie für ein absolut außergewöhnlich lösungsorientiertes Konfliktmanagement, jeder Art von Konflikt, erfolgreich zu nutzen.

http://www.aamindell.net/


„Trip to Asia“

Trip to Asiaist weit mehr als die Begleitung der Berliner Philharmoniker auf ihrer Tournee durch Asien. Der Film gibt tiefe, sehr persönliche Einblicke in das Gemeinschaftsleben des Orchesters: ein ständiger Gemeinschaftsbildungsprozess. Besonders in den unveröffentlichten Interviews mit den Musikern und Sir Simon Rattle (auf der 2. DVD der Special Edition) wird deutlich: all diese starken, sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten, lauter „Egos“, wissen doch sehr genau, dass „der Einklang“ nur dann zustande kommt, wenn jede/r sein Bestes gibt für das gemeinsame Projekt. „Einklang entsteht aus dem Reiben von verschiedensten Persönlichkeiten“, aber „wenn man nicht glaubt, dass die Musik das Wichtigste ist, hat man ein Problem“.


„Pina“
Pinaist ein Dokumentarfilm von Wim Wenders über Pina Bausch und das Ensemble des Tanztheaters Wuppertal. Dieser Film veranschaulicht die Verkörperung von Präsenz und berührt durch die Darstellung von nonverbalen, tiefen zwischenmenschlichen Beziehungen. Der Film macht satt und hungrig zugleich.

 


Und zwei Texte, die ich lesenswert finde:

pdficonWir sind hier – nach Richard Beauvais

pdficonGemeinschaft in Aktion – Erinnerungen eines legendären Basketballspielers der Boston Celtics

Categories: NCB