Herzlich Willkommen beim Netzwerk Community Building in Europa!

Das NCB in kleiner Runde im September 2015 in Jahnishausen.

Das Netzwerk ist ein Verbund von Facilitators (Begleiter, wörtlich: Erleichterer) und Unterstützern aus Deutschland und (perspektivisch) Europa. Wir begreifen uns als Forschungsnetz und wollen uns gegenseitig wahrnehmen und unterstützen. Wir haben unterschiedliche Begleitstile.Uns geht es nicht um die Verbreitung einer „reinen“ CB-Lehre, sondern um eine respektvolle und lebendige Vermittlung und Weiterentwicklung von Community Building auf Grundlage der von Scott Peck erarbeiteten und formulierten Erkenntnisse und Einsichten. Wir laden alle Facilitators ein, Teil unseres Netzwerks zu werden, indem wir zusammen in den Prozess gehen. Dafür veranstalten wir jährlich ein großes Netzwerktreffen.

Aktuelle Forschungsthemen und Fragen der letzten Netzwerktreffen in 2014 und 2015

  • Verbreitung von Community Building (CB) nach Scott Peck als eine Arbeit für prozesshaftes Miteinander
  • Community Building im 21. Jahrhundert: Wie kann CB weiterentwickelt werden im Hinblick auf die Anforderungen dieser Welt, wo stoßen wir an unsere Grenzen?
  • Kooperation (Kombination) von CB mit anderen Werkzeugen (Körperarbeit und Bewegung, Dragon Dreaming usw.)
  • Austausch über die unterschiedlichen Stile CB- Prozesse zu begleiten (z.B. Rolle und Bedeutung von Facilitators)
  • Netzwerk – Was ist das? Wer ist das? Wie geht das?
  • CB-Forschung: Wo kann CB Gruppen und Menschen in ihren Prozessen, ihrer Arbeit unterstützen? (z.B. Gemeinschaften, Unternehmen, Gefängnisse, Schulen, Altenheime, Künstler_innen … )
  • Wie funktioniert CB innerhalb hierarchischer Strukturen, z.B. klassisch geführter Unternehmen?

Anfragen unter: ncb@netzwerk-cb.eu

Categories: NCB